ACCESS2Mountain – Das große EU-Projekt zum nachhaltigen Tourismus in den Alpen und Karparten

Gepostet am Aktualisiert am

Ein Foto von Salto.Bz
Ein Foto von Salto.Bz
Die Gemeinde Pfelders im Passeiertal macht es Insel Hiddensee fast nach: Seit 2007 dürfen Autos mehr fahren. Nur die Dorfbewohner selbst bzw. die Hotelgäste können bis vor die Haustür fahren. Die Weiterfahrt durch die Dorfgassen garantiert das „Zugele“, der Dorfexpress und im Sommer die Pferdekutschen. Über solche und ähnliche Konzepte haben Forscher, Touristiker und Transportunternehmer im Rahmen eines Eurac-Projekts nachgedacht und ihr Projekt „ACCESS2MOUNTAIN“ vorgestellt.

Mehr dazu auf dem Blog Salto.bz und auf der Projektwebseite.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s