Die guten Dinge bleiben – fünf Jahre fairer Tourismus mit TourCert

Gepostet am Aktualisiert am

Herzlichen Glückwunsch Foto : RainerSturm  / pixelio.de
Herzlichen Glückwunsch
Foto : RainerSturm / pixelio.de

Auch 2014 ist TourCert wieder mit einem Stand auf der ITB in Berlin vertreten. Doch dies ist ein besonderes Jahr, denn es gibt Anlass zum Feiern. Seit fünf Jahren bereits setzt sich die Zertifizierungsgesellschaft für fairen Tourismus ein – und das mit Erfolg. Im Zentrum der Jubiläumsfeier am Mittwoch den 05.03. in Halle 4.1. wird die feierliche Übergabe der CSR-Zertifikate an Reiseveranstalter und Hotels stehen. Gespannt sein dürfen die Besucher auch auf das künstlerische Rahmenprogramm, das mit viel Kreativität und Liebe zum Detail entworfen wurde.
Was ist Nachhaltigkeit? Diesem Thema widmet sich TourCert bereits seit fünf Jahren, an diesem Abend jedoch auf ganz besondere Art und Weise. Poetry Slam – ein Dichterwettstreit wird der Frage im Rahmen der Jubiläumsfeier der Zertifizierungsgesellschaft nachgehen. „Alles, was Sie schon immer wissen wollten aber nicht zu fragen wagten…“, lautet das Motto. Genau richtig also für all jene, die sich für das Thema Nachhaltigkeit im Tourismus interessieren.

Wer ist neu mit dabei?
Günter Koschwitz, Geschäftsführer von TourCert gibt nach seiner Eröffnungsrede die Stimme an jene weiter, die sich schon auf den Weg zu mehr Umweltschutz und sozialer Gerechtigkeit im Tourismus gemacht haben. Mit Blick aus der Praxis werden bereits zertifizierte Reiseveranstalter von ihren Erfahrungen berichten.
Im Mittelpunkt der einstündigen Veranstaltung steht wie immer die feierliche Verleihung der CSR-Zertifikate an Reiseveranstalter und Hotels. Mit dabei sind dieses Jahr die Reiseveranstalter Chamäleon Reisen GmbH, MESO Reisen GmbH, DAV Summit-Club, Sento Wanderreisen, tourasia, ZeitRäume – ZR-Reisen Individual UG, und Horizonte gemeinnützige Schul‐ und Gruppenfahrten GmbH. Folgende Hotels haben das CSR-Siegel erhalten: BEST WESTERN PREMIER Hotel Park Consul Esslingen, BEST WESTERN PREMIER Park Consul Schlosshotel Heidenheim, sowie das BEST WESTERN PREMIER Hotel Park Consul Köln.

Die Kraft der positiven Veränderung
In den letzten fünf Jahren haben bereits 69 Reiseveranstalter, 7 Reisebüros und 6 Hotels das Siegel für Unternehmensverantwortung und Nachhaltigkeit im Tourismus erworben – und es werden noch viele folgen, ist sich Angela Giraldo, Leiterin für Training & Beratung bei TourCert sicher: „Wir glauben an die Kraft der positiven Veränderung und verstehen unsere Beratung als Empowerment für die eigenen Werte der Unternehmen.
In den meisten Unternehmen wird CSR von den zuständigen Mitarbeitenden mit solch einer Begeisterung umgesetzt, dass sich tatsächlich die Art des Wirtschaftens verändert und mehr Verantwortung gelebt wird.“
Koschwitz zieht ein positives Resümee: „Es erfüllt mich mit Erstaunen und Freude, dass das
anspruchsvolle CSR-System von TourCert nach nur fünf Jahren bereits in über 80
Unternehmen eingeführt ist – als Premiumsystem war es nicht für die große Masse
vorgesehen, sondern als eine Auszeichnung für die Besten“.
Wer noch mehr über TourCert, das CSR-Siegel und seine Partner erfahren möchte, ist auch im
Anschluss an die Bühnenveranstaltung herzlich willkommen beim inspirierenden Networking.
Zusammen mit forum anders reisen, Tourism Watch und atmosfair lädt die Zertifizierungsstelle ein zu interessanten Gesprächen bei guten Weinen des Sponsors Delinat, anderen Getränken und vegetarischen Snacks, selbstverständlich öko-fair.

Über Tourcert:
TourCert, die gemeinnützige Gesellschaft für Zertifizierung im Tourismus, vergibt das CSR-Siegel an Tourismusunternehmen. CSR bedeutet Corporate Social Responsibility und beschreibt die Verantwortung der Unternehmen für ihre Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft.
Dazu müssen die Unternehmen – über die gesetzlichen Vorgaben hinaus – soziale und ökologische Anforderungen in ihrem Kerngeschäft erfüllen. Alle Unternehmen verpflichten sich dazu, ihre Nachhaltigkeitsleistung kontinuierlich zu verbessern.
Dafür hat TourCert strenge Kriterien entwickelt. Mit der CSR-Zertifizierung werden Management-, Berichts und Leistungsanforderungen an die Unternehmen gestellt. Beratungskräfte unterstützen bei der Ausgestaltung von CSR im Unternehmen durch Coaching, Training und Online-Tools.
Unabhängige Gutachter überprüfen regelmäßig die Nachhaltigkeitsleistung; der ehrenamtliche Zertifizierungsrat ist oberste Entscheidungsinstanz.
Das TourCert-System basiert auf den internationalen Qualitäts- und Umweltmanagement- standards nach ISO und EMAS sowie dem ISO-Leitfaden für Unternehmensverantwortung (ISO 26000). Als branchenorientiertes System ist der TourCert-Kriterienkatalog für Reiseveranstalter offiziell vom Global Sustainability Tourism Council (GSTC). anerkannt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s